Suche auf bibliotheksportal.de
 

Bibliotheksbauten

Bibliotheksbauarchiv der Zentral- und Landesbibliothek Berlin

Das Bibliotheksbauarchiv wurde im Frühjahr 2001 vom Ehemaligen Deutschen Bibliotheksinstitut (EDBI) übernommen und am 14. Juni 2001 in der Senatsbibliothek wiedereröffnet.

Das Angebot des Bibliotheksbauarchivs richtet sich an Bibliothekare, Architekten, Bauingenieure, Statiker und Studierende dieser Fachbereiche. Es werden Auskünfte über technische Ausstattung, Bau und Einrichtung deutscher Bibliotheken, zu Bibliotheksneubauten, -umnutzungen und -sanierungen in Deutschland angeboten und Hinweise auf weiterführende Literatur, auf Vorschriften, Normen und Berechnungszahlen, Firmenadressen, Preise und Ansprechpartner in Firmen und Bibliotheken gegeben.

Kontakt

Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Bibliotheksbauarchiv

E-Mail: bibliotheksbauarchiv@zlb.de
Link zur Website

Nach oben

Bibliotheksbauten Deutschland ab 1998

Das Bibliotheksbauarchiv der Zentral- und Landesbibliothek Berlin /Senatsbibliothek weist in einer umfangreichen Übersicht Bibliotheksbauten, die ab 1998 in Deutschland neu bzw. wieder eröffnet wurden, nach. In die Übersicht aufgenommen werden neu gebaute, erweiterte und sanierte Bibliotheken in Deutschland, gegliedert nach Bundesland und Ort, nach Bibliothekstyp, nach Bestandsgröße oder nach Art der Baumaßnahme. Zu jeder nachgewiesenen Bibliothek werden allgemeine und spezielle Informationen zum Bauprojekt einschließlich Baubeschreibung gegeben, zum Teil mit Fotos.

Die Auswahl der Projekte beruht auf den im Bibliotheksbauarchiv erfassten und vorhandenen Materialien. Grundlage für die Aufnahme ist eine Mindestgröße von 300 qm sowie der Anspruch an die gestalterische, räumliche und funktionale Qualität des Gebäudes. Die vorhandenen Materialien können nur den eingereichten Unterlagen entsprechen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Möglichkeit der weiteren Information ist durch die Internetadresse der Bibliotheken gegeben.

Die folgenden Links verweisen auf die Webseiten des Bibliotheksbauarchivs. 

Nach oben

Bibliotheken, sortiert nach Bestandsgröße/Medieneinheiten

Bis 100.000 Bd. 

100.000 - 200.000 Bd. 

200.000 - 400.000 Bd.

Ab 400.000 Bd.  

Bibliotheken, sortiert nach Art der Baumaßnahme

Neubau und Erweiterungsbau 

Umnutzung 

Sanierung 

Nach oben

Das Buch und sein Haus

http://www.bibliotheksbauten.de/

Das Digitalisierungsprojekt am Institut für Bibliothekswissenschaft der Humboldt- Universität zu Berlin enthält Beschreibungen und Photos von weit mehr als 100 Bibliotheken, gegliedert nach Epochen und liefert so einen umfangreichen Überblick.

Hintergrund des Projekts

"Bibliotheksbau gehört von der vorchristlichen Antike bis ans Ende des 20. Jahrhunderts n.Chr. zu den spannendsten Herausforderungen der Baukunst. Viele der im Lauf der Jahrhunderte gebauten Bücherhäuser stellen bedeutende Zeugnisse der Kulturgeschichte dar und bereichern unser Verständnis für die großen Linien der europäischen Wissenstradition.

In dem Projekt wird eine Reihe solcher Zeugnisse präsentiert; der geographische Rahmen ist durch Deutschland und seine Nachbarländer bestimmt, der zeitliche durch die letzten sechs Jahrhunderte. Im digitalen Zeitalter werden eigene Gebäude zur dauerhaften Aufbewahrung, öffentlichen Präsentation und freien Nutzung der Informationsmedien von manchen als nicht mehr notwendig, ja als überholt angesehen; der heimische Bildschirm genüge, so heißt es. Angesichts der durch solche Auffassungen entstandenen Spannung auf dem Felde unserer Informationskultur soll die vorliegende Sammlung einen originären Beitrag zur Entspannung leisten.

"Alte" und "Neue Medien" gehören zusammen, am besten unter einem Dach. Dem aufmerksamen und geduldigen Betrachter zeigt die Sammlung nicht nur, welchen Rang man in früheren Zeiten den Bücherhäusern zuerkannt hat, sondern auch, welcher Rang ihnen an der Wende vom 20. zum 21. Jahrhundert nach wie vor zukommt."
(Information der Projektgruppe "Das Buch und sein Haus") 

Nach oben

Neue Bibliotheksbauten in Europa

http://www.librarybuildings.info/

Eine Datenbank mit "neuen, inspirierenden Bibliotheksgebäuden" wird derzeit aufgebaut von NAPLE, dem Zusammenschluss nationaler Bibliotheksbehörden in Europa.

Ziel ist, aus jedem Mitgliedsland mindestens fünf nach dem Jahr 1990 entstandene Bibliotheksgebäude zu präsentieren. Die Datenbank kann durchsucht werden nach Land, Gebäudeansicht (wie z.B. Eingangsbereich oder Auskunftstheke) und Architekt. Die Einzelporträts bieten Informationen zum Standort, dem Baujahr und der Größe, den Baukosten und natürlich die Kontaktdaten. Fotografien ermöglichen es, einen Eindruck vom Gebäude und seiner Einrichtung zu gewinnen. 

Nach oben

Bibliotheksbauten weltweit

  • Emily Temple sammelt im Blog flavorwire.com Bilder von den schönsten Bibliotheken der Welt.

Nach oben