Suche auf bibliotheksportal.de
Die RSS-Feeds des Bibliotheksportals
 
Freitag, 22. Januar 2016

BMBF gibt Richtlinie zur Förderung von Offenen Bildungsmaterialien (OER) bekannt

Unterstützung für die Qualifizierung von Bildungspersonal in Schule und Hochschule vorgesehen
 

Mit der fortschreitenden Digitalisierung nimmt die Bedeutung digitaler Lehr- und Lernmaterialien im Bildungsbereich zu und befördert die Entwicklung neuer didaktischer Konzepte und pädagogischer Herangehensweisen. Offene Bildungsmaterialien, sogenannte "Open Educational Resources" (OER), erlauben aufgrund iher Lizensierungsart, dass diese Lehr- und Lernmaterialien ohne Sorge vor möglichen Urheberrechtsverletzungen mit anderen geteilt und weiterentwickelt werden können.

Eine vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) am 5. Januar 2016 bekanntgegebene Fördermaßnahme zielt nun auf die breite Sichtbarmachung der mit OER verbundenen Potenziale und auf den Aufbau von Kompetenzen zur Nutzung, Erstellung und Verbreitung von offenen Bildungsmaterialien. Die neue Richtlinie unterstützt damit eine breite Verankerung von OER in Deutschland.

Gegenstand der Förderung ist zum einen die Schaffung einer Informationsstelle, die bildungsbereichsübergreifend Informationen zum Thema OER bündelt und bereitstellt. Zu anderen sollen Maßnahmen zur Sensibilisierung und Qualifizierung gefördert werden, die den Kompetenzaufbau zum Thema OER in Einrichtungen voranbringen, die mit der Fort- und Weiterbildung von Bildungspersonal ­befasst sind. Insbesondere Multiplikatoren in den Bereichen Schule und Hochschule sollen mit beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen weitergebildet werden.

Weitere Informationen: