Suche auf bibliotheksportal.de
Die RSS-Feeds des Bibliotheksportals
 
Mittwoch, 27. September 2017

ESF-Bundesprogramm „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier“ fördert Digitalisierung

Interessensbekundungen für das Programm ab sofort möglich
 

Mit Geldern des Europäischen Sozialfonds (ESF) sowie des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) können Kommunen im Rahmen des ESF Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier“ (BIWAQ) in der kommenden Förderrunde 2019 – 2022 Unterstützung für Vorhaben zur digitalen Inklusion beantragen. BIWAQ-Projekte sollen in den Quartieren des Städtebauförderungsprogrammes "Soziale Stadt" die Chancen von Bewohnerinnen und Bewohner auf dem Arbeitsmarkt stärken. Gleichzeitig kommen die Projekte den Quartieren zugute und fördern damit den sozialen Zusammenhalt, die digitalen Kompetenzen und Teilhabemöglichkeiten der Menschen. Passgenau zugeschnittene Beratung und Qualifizierung sowie der Aufbau von Orten digitalen Lernens, in denen Kompetenzen vermittelt und alle Fragen rund um die Mediennutzung beantwortet werden, können hier helfen. Insgesamt stehen etwa 30 Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfonds zur Verfügung; durch die nationale Konfinanzierung aus dem BMUB-Haushalt kann der erforderliche Eigenanteil von Projektträgern auf 10% reduziert werden. Kommunen können ab sofort ihr Interesse an einer Förderung bekunden.

Quelle/ weitere Informationen