Suche auf bibliotheksportal.de
Die RSS-Feeds des Bibliotheksportals
 
Montag, 21. März 2016

Niederlande: Die Bibliothek in den Sozialen Medien

Social Media-Analysen
 

Das landesweite Social Media Team der Vereinigung der Öffentlichen Bibliotheken in den Niederlanden – VOB – hat im Dezember 2015 eine Analyse "Bibliotheken in Online News und Sociale Media" in Auftrag gegeben.
Die Ergebnisse stehen nun online in niederländischer Sprache zur Verfügung.

Zuvor – im Juni 2015 – wurde ebenfalls eine Untersuchung gestartet  "Wie kann die Bibliothek relevant bleiben? Ansichten zu Bibliotheken via Social Media". Ziel war es, einen besseren Eindruck zu gewinnen, was Menschen in den sozialen Netzwerken zum Thema "Bibliothek" bewegt und wie sie darüber sprechen. Und was können Bibliotheksmitarbeiter/innen via Social Media über die Ansichten und Wünsche der Bibliotheksnutzer/innen lernen?

Untersucht wurden dabei nur usergenerierte Beiträge über Facebook, Twitter und Instagram. Posts, Tweets und Fotos der Bibliotheken wurden nicht berücksichtigt.

Vor allem die 18- bis 35-Jährigen Nutzerinnen und Nutzer äußerten sich via Social Media zu ihrer Bibliothek. Inhaltlich wurde deutlich, dass die Menschen nicht nur zum Leihen, Lernen und Studieren in die Bibliothek gehen, sondern dort auch Interaktion suchen. Der Bericht fasst zusammen, dass sich von 900 Usern 42% positiv, 52% neutral und lediglich 6% negativ über die Bibliothek und deren Angebot äußern.
Der vollständige Bericht steht zum Download in niederländischer Sprache bereit.

Quelle / Weitere Informationen (in niederländischer Sprache)