Suche auf bibliotheksportal.de
Die RSS-Feeds des Bibliotheksportals
 
Druckvorschau

Gaming in Bibliotheken

Foto: dbv / Katrin Neuhauser

Der Bereich Gaming ist mittlerweile entgegen aller Vorurteile dem Genre gegenüber für viele Bibliotheken – sowohl für Öffentliche als auch wissenschaftliche – zu einem Themenfeld geworden, das aus der täglichen Arbeit nicht mehr wegzudenken ist. Nicht nur hinsichtlich der Ausleihe von Computer- und Konsolenspielen, sondern auch im Rahmen von Veranstaltungen, Makerspaces und Spielmöglichkeiten vor Ort spielen "Games" eine Rolle.

 

Links und Literatur

Bartels, Sarah. Jochem, Cornelia. 2011. Gaming in der Bibliothek: ein Serious-Game-Konzept zur Vermittlung von Informationskompetenz. Bachelor-Arbeit.

Deeg, Christoph. 2014. Gaming in Bibliotheken. Berlin: De Gruyter Saur.

Deeg, Christoph. 2014. "Bibliotheken ohne Gaming sind möglich aber sinnlos – wie Bibliotheken durch Gaming weiterentwickelt werden". Videomitschnitt eines Vortrags im Rahmen des Berliner Bibliothekswissenschaftlichen Kolloquiums des Instituts für Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin (YouTube).

Stampfl, Nora S. 2014. "Wissen geht spielen – Gaming in Bibliotheken" – Artikel auf der Website des Goethe-Instituts.

Tommi – Deutscher Kindersoftwarepreis