Suche auf bibliotheksportal.de
Die RSS-Feeds des Bibliotheksportals
 

Ältere Leserinnen und Leser

"Generation plus"

Nutzungsstatistiken verschiedener Bibliotheken haben gezeigt, dass ältere Menschen die Bibliothek weniger nutzen als andere Altersgruppen. Die Stadtbibliothek Gütersloh stellte beispielsweise fest, dass Ende 2005 zwar fast ein Viertel der Bevölkerung über 60 Jahre alt war, aber nur 6 Prozent dieser Altersgruppe aktive Leser/innen der Stadtbibliothek. Die allgemeinen Angebote der Bibliotheken erreichen also diese Zielgruppe nicht in ausreichendem Maß. In Gütersloh und in anderen Bibliotheken werden deshalb seit einiger Zeit für Menschen ab 55 Jahren spezifische Dienstleistungen und Medienangebote entwickelt.

Besondere Bedürfnisse der über 55-Jährigen sind aber nicht einfach zu fassen. Was sind die gemeinsamen Erfahrungen und Interessen, unabhängig von Geschlecht, sozialer Schicht und sonstigen differierenden Lebensumständen? Haben noch im Berufsleben stehende Mittfünfziger und längst pensionierte Achtzigjährige wirklich vergleichbare Interessen?

Bibliotheken versuchen deshalb, ihre Zielgruppe durch gezielte Befragungen von Nutzern und Nichtnutzern und durch die Zusammenarbeit mit Institutionen, die die Zielgruppe am jeweiligen Ort gut kennen, besser zu fassen. Einige allgemeine Aussagen über besonders auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnittene Angebote lassen sich dennoch treffen.

Spezielle Angebote von Bibliotheken

Bibliotheken bieten älteren Menschen besondere Medien an: Belletristik in Großdruck, Hörbücher, Vorlesebücher für Erwachsene sowie Sachbücher aus bestimmten Interessenkreisen wie Gesundheit im Alter, Partnerschaft und Liebe, Informationen zum Erbrecht, Bücher zum Zusammenleben der Generationen, aber auch Computerbücher oder Bücher über Digitalfotografie.

Teilweise werden diese Medien in einem gesonderten Bereich angeboten, der dann auch oft eine gemütliche Leseecke umfasst und besonders einfach zugänglich und mit günstigen Lichtverhältnissen ausgestattet ist. Ergänzt wird das Angebot teilweise durch einen gesonderten Bereich auf der Bibliothekswebseite mit spezifischen Veranstaltungshinweisen und Linklisten sowie durch Broschüren zu Fragen, die ältere Menschen interessieren (könnten).

Neben gesondert aufgestellten Medien werden weitere Dienste angeboten, etwa ein Heimlieferdienst für Medien oder die Ausleihe von Medienkisten an oder mobile Büchertische in Betreuungseinrichtungen. Auch ehrenamtliche Vorlesedienste gehören zum Angebot, ebenso wie spezifische Veranstaltungen wie besondere Computerkurse, Spielnachmittage, Literaturkreise oder die Vorstellung neuer Hörbücher.

Außerdem werden ältere Nutzer/innen gezielt für die freiwillige Mitarbeit in der Bibliothek begeistert: sie fungieren als Lesepaten oder Vorleser/innen für Kinder, veranstalten Bücherflohmärkte, helfen bei der Organisation der Bibliotheksveranstaltungen oder organisieren selbst Ausstellungen.

Nach oben

Auswahl von Bibliotheken mit besonderen Angeboten für ältere Menschen

Nach oben

Materialien für die Praxis: Linkliste

Handreichungen für die Bibliotheksarbeit
  • Workshop der ekz (Februar 2006): Generation Plus: Medien für das dritte Leben. (nach unten scrollen)
  • "Senior Spaces": Ein Angebot öffentlicher Bibliotheken in New Jersey (USA), mit Arbeitshilfen und einem Blog mit aktuellen Aktionen
  • "Older Adults": Handreichung der American Library Association (ALA)
Barrierefreiheit

Damit ältere Menschen die Angebote der Bibliothek selbständig nutzen können, müssen Gebäude und Website möglichst barrierefrei sein:

Anregungen für speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen abgestimmte Kurse
  • "Bildungsdatenbank 55+": Tagungen, Kurse, Vorträge, Sportgruppen, E-Learning-Angebote, berufliche Weiterbildungsangebote für ältere Menschen
Nähere Informationen zur Zielgruppe „Ältere Menschen“
  • AWO Bremen: "Seniorenlotse", Portal für Senioren und Seniorinnen im Land Bremen

Nach oben

Literatur

Nach oben