Suche auf bibliotheksportal.de
 

Bibliothekseinführungen und Veranstaltungsarbeit

Hier stellen wir Beispiele vor, wie Bibliotheken migrantische Nutzer/innen auf die Angebote der Bibliothek aufmerksam machen:

BI–IN – das Bibliotheksmodul für Integrationskurse der StadtBibliothek Köln

Download als pdf-Datei

Audioslideshow der Stadtbibliothek Kön:  Bibliothek interkulturell
http://www.stbib-koeln.de/profi/Interkulturell/bi-in/START.html

 

Die "Internationale Bibliothek" (Stadtbücherei Frankfurt a.M.)

Im Frühjahr 2002 wurde in der Stadtteilbibliothek Gallus die "Internationale Bibliothek" eingerichtet mit Medienbeständen zum Thema "Deutsch lehren - Deutsch lernen" und zur Alphabetisierung sowie dem Angebot spezifischer Bibliothekseinführungen. Seit 2005 besteht das PC-Lernstudio zur Alphabetisierung. Die Mitarbeiter/innen bauen in Fortbildungen ihre interkulturellen Kompetenzen aus.

Weitere Informationen

Interkulturelle Bibliotheksarbeit ganz praktisch: Bestandsvermittlung und Programmarbeit (Stadtbücherei Frankfurt a.M.)

Wie gestalte ich eine Bibliothekseinführung für Integrationskursteilnehmer/-innen? Wo finde ich Informationen und praxiserprobten Modelle zur Vermittlungs- und interkulturellen Programmarbeit? Wo finde ich Anregungen zur interkulturellen Veranstaltungsarbeit?
Vortrag anlässlich des 98. Deutscher Bibliothekartages.
http://www.opus-bayern.de/bib-info/volltexte/2009/635/

Bibliotheksführungen für Deutsch- und Integrationskurse (Münchner Stadtbibliothek)

Für Migrantinnen und Migranten, die einen Deutsch- bzw. Integrationskurs besuchen, bietet die Münchner Stadtbibliothek  speziell konzipierte Bibliotheksführungen an.

Bildkarten vermitteln in Frage- und Antwortform die Grundlagen der Bibliotheksbenutzung, aktive Rollenspiele machen mit dem Medienbestand vertraut. Dabei werden auch die Sprachkenntnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer berücksichtigt. Die Dozentinnen und Dozenten können anhand eines Glossars die wichtigsten bibliotheksspezifischen Begriffe vor oder nach der Führung in ihrem Kurs aufbereiten.

Die Bibliothek kooperiert dabei eng mit der Münchner Volkshochschule, einem der großen Anbieter von Deutsch- und Integrationskursen, und mit dem Projekt „Schule mal anders“, das Deutschkurse für Eltern fördert.  Ziel der Führungen ist es, Migrantinnen und Migranten als Kunden der Bibliothek mit ihren vielfältigen Angeboten für Bildung und Freizeit zu gewinnen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten deshalb einen Gutschein für ein dreimonatiges Schnupperabo.

Materialien:

Bibliotheksführungen für Deutschkurse - Konzept (pdf-Datei)

Bildkartenpaare für Bibliotheksführungen für DeutschkursteilnehmerInnen (pdf-Datei)

Aufgabenkarten für Bibliotheksführungen (pdf-Datei)

Glossar (pdf-Datei)

Konzept der interkulturellen Führungen in der Stadtbibliothek Dietzenbach

Interkulturelle Führungen - Vermittlungsaufgaben (pdf-Datei)

Nach oben