Suche auf bibliotheksportal.de
Die RSS-Feeds des Bibliotheksportals
 

Events

Ein Event ist ein sinnliches, im besten Fall ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis, das für Unternehmen wie Bibliotheken die Chance bietet, sich in einem besonderen „Licht“ zu inszenieren und die Bindung zu Kunden und weiteren Anspruchsgruppen nachhaltig zu festigen:

„Events sind Veranstaltungen, die ein einmaliges Erlebnis darstellen. Sie inszenieren die strategischen Botschaften der Unternehmenskommunikation durch direkt erlebbare emotionale und physische Reize, um die Einstellung der Teilnehmer gegenüber dem Unternehmen und seinen Leistungen zu ändern. Durch dieses spezifische emotionale Erlebnis kann sich das Unternehmen von anderen abheben.“[1]

Insbesondere durch die Austauschbarkeit von Produkten, die zunehmende Informationsüberlastung, aber auch durch Digitalisierung, kommt dem Event in der Unternehmens- und insbesondere in der Markenkommunikation ein hoher Stellenwert zu, weil Events einen Erlebniswert stiften, der das Unternehmen und/oder seine Marken persönlich und mit allen Sinnen erlebbar macht und deshalb beim Rezipienten besonders nachhaltig erinnert werden kann.

Auch für Bibliotheken stellen Events ein Instrument zur Kommunikation mit ihren Kunden dar, das von der alltäglichen Begegnung abweicht. Mit Events können Bibliotheken auf sich aufmerksam machen und Identifizierungspotenzial schaffen. Darüber hinaus kann das Image der Bibliothek positiv beeinflusst werden. Mit etwas Mut auch Neues auszuprobieren, können unvergessliche Momente geschaffen werden.

Steigende gesellschaftliche Ansprüche an die Exklusivität und Qualität von Events sowie ein hoher Wettbewerb um Aufmerksamkeit in der Unternehmenskommunikation auf der einen Seite sowie begrenzte Ressourcen auf der anderen, erfordern jedoch eine sorgfältige Konzeption, Planung und Durchführung von Veranstaltungen aller Art: von der klassischen Autorenlesungen, der Bibliotheksnacht, dem Balkongespräch bis hin zur Messepräsenz, Roadshow ...

Merkmale von Events und Eventformate

Eventmarketing

Eventmarketing ist innerhalb des Marketing-Managements der Kommunikationspolitik zuzuordnen und stellt ein herausforderndes Handlungsfeld dar:

„Eventmarketing ist ein interaktives sowie erlebnisorientiertes Kommunikationsinstrument, das der zielgerichteten, zielgruppen- bzw. szenenbezogenen Inszenierung von eigens initiierten Veranstaltungen sowie deren Planung, Realisation und Kontrolle im Rahmen der integrierten Unternehmenskommunikation dient.“[2]

Auch wenn Bibliotheken Veranstaltungen und Events zur Erfüllung ihres Kultur- und Bildungsauftrages im Rahmen von Kulturförderung, der Förderung von Lese- und Medienkompetenz etc. durchführen, kommunizieren sie damit auch immer das Selbstverständnis und Profil ihrer Bibliothek. Damit leistet Eventmarketing – gerade durch die Strahlkraft von Events – einen wesentlichen Beitrag zum Imageaufbau und zur Imagepflege von Bibliotheken.

Eventmarketing setzt damit das Profil und die Marke von Bibliotheken um. Eventidee und die Zielsetzung, stehen dabei in unmittelbaren Zusammenhang zu den Unternehmenszielen und der Kommunikationsstrategie der Bibliothek:

„Eventmarketing ist integrierter Bestandteil der Kommunikationspolitik und erfordert eine strategische Einbindung in die integrierte Unternehmenskommunikation – sowohl zeitlicher und inhaltlicher als auch formaler Natur. Die Einbindung von Events und Eventmarketing in den Kommunikationsmix muss strategisch geplant und auf den Gesamtauftritt eines Unternehmens abgestimmt sein.“[3]

Die bekannten Phasen von Analyse, Zielsetzung und Konzeption, Planung, Durchführung und Kontrolle sind dabei auch auf Events anwendbar:

SituationsanalyseEventkonzeption und –strategieBudget- und KostenplanungPlanung, Organisation und Durchführung von EventsProjektmanagement


Nach oben

Fußnoten

[1] Herbst, Dieter: Eventkommunikation. Strategische Botschaften erlebbar machen. In: Piwinger, Manfred / Zerfass, Ansgar (Hrsg.): Handbuch Unternehmenskommunikation. Wiesbaden: Gabler, 2007, S. 481

[2] Nufer, Gerd: Event-Marketing und –management . Grundlagen, Planung, Wirkungen, Weiterentwicklungen . 4. aktualisierte und erweiterte Auflage . Wiesbaden: Gabler, 2012, S. 22

[3] Erber, Sigrun: Eventmarketing . Erlebnisstrategien für Marken . München: mi-Wirtschaftsbuch, Finanzbuch 2009, S. 48

Nach oben

Text

Johanna Wöhler und Eva Steinert
in Kooperation mit Prof. Frauke Schade (HAW Hamburg)